CONGA Basic - Workshop

Die Congas – von den Latinos „Tumbadoras“ genannt – stammen aus Kuba und sind das Basisinstrument für Percussionisten. Der Kurs richtet sich an interessierte Einsteiger, die den vielfältigen Klang dieser Instrumente lieben und durch das spielerische Lernen in der Gruppe den Mut finden möchten diese faszinierenden Instrumente kennenzulernen und sich der Herausforderung des „Handdrumming“ zu stellen.

Am Vormittag werden die Teilnehmer die Grundlagen des Conga-Spiels wie korrekte Haltung, saubere Grundschlagtechniken (Bass/Ton/Tip/Slap) und erste Koordinationsübungen erlernen. Nach einer einstündigen Pause lernen sie den „Tumbao-Marcha“, der die Basis des Congaspiels darstellt. Erste einfache Latin-Rhythmen werden den Workshop abschließen!

Zeit: 10:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr

 

 

Die Kursgebühr beträgt 40,00 € und wird zu Beginn des Kurses fällig. Bitte eigene Conga mitbringen – eine Conga kann bei rechtzeitiger Anmeldung für 10,00 € gestellt werden! 

Anmeldung unter: info@clausmager.de


Aktuell findet keine Veranstaltung in diesem Bereich statt.